Kontakt

  • JUKS HOCH 3
  • Schloßstraße 10, 78713 Schramberg
  • Telefon: 07422 29-580, juks@schramberg.de

Nachricht

Bürgermeister in Gefahr

Ermittlungsstrang 3

Es sieht schon beinahe friedlich aus, wie die jungen Kriminalisten sich auf den Weg machen, ein paar Blumen in den Schlossgarten zu pflanzen. Der Kistenfund am Vortag enthielt für dieses Vorgehen einige Beweise. Also zögern die Ermittler nicht lange und setzen die Schaufel an.

Doch was ist das? Der Spaten stößt auf einen harten Untergrund - der sollte da nicht sein. Die Neugier ist geweckt, die Schaufel schnell angesetzt und siehe da: das nächste Beweisstück wird zu Tage befördert.

Vorsichtig öffnen sie die flache Schachtel, darin enthalten: ein schwarzes Funkgerät. Und durch dieses ertönt auch prompt eine verzerrte Stimme. Die Ermittler sollen Anweisungen der Täter innerhalb der nächsten 30 Minuten umsetzen - andernfalls schwebt der Bürgermeister in Gefahr.

Diesem Umstand ist es nun wohl auch zu verdanken, dass der Schlossgarten um drei blumig gepflanzte "G"s bereichert wurde. Den Funkern gelang es sogar, das Signal zurückzuverfolgen. So konnte der Bürgermeister aus dem Rathaus gerettet werden.